IMPLANTOLOGIE

Bei mehr als 500 Operationen im Jahr sind unsere Zahnärzte spezialisiert auf die Versorgung mit Implantaten. Hierzu zählen z.B. künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die in den Kiefer eingebracht werden und als stabile Befestigung für Kronen, Brücken oder größere Prothesen dienen.

Verloren gegangene Zähne können so ersetzt werden. Ganz ohne der Notwendigkeit benachbarte Zähne beschleifen zu müssen. Der fortwährende Abbau des Kieferknochens wird durch das Implantat zudem effektiv vermieden. Eine Veränderung der Gesichtskontur findet somit nicht statt.

Bei mydent in Duisburg Hochheide erhalten Sie das Implantat und die Suprakonstruktion (Kronen, Brücken) aus einer Hand. Das an unsere Praxis angeschlossene Dentallabor arbeitet bereits in der Planungsphase eng mit Ihnen und Ihrem Implantologen zusammen, um eine optimale Funktion des Zahnersatzes zu gewährleisten.

PLANUNG DES ZANHNIMPLANTATS

Der erste Schritt ist die ausführliche Analyse durch unseren erfahrenen Implantologen. Gemeinsam mit Ihnen und unseren Zahntechnikern ermitteln wir Ihren Bedarf und schlagen Ihnen die für Sie passende Lösung vor.

In einer umfangreichen Untersuchung klären wir anschließend in Absprache mit Ihnen, ob der Kieferknochen und der Zustand der restlichen Zähne die Operation zulassen. Dabei stellen wir sicher, dass Ihr Gebiss frei von Karies und Parodontitis ist. So verhindern wir, dass Entzündungen das Implantat gefährden.

Mit Hilfe von Röntgenbildern wird Ihr Kiefer genauestens vermessen und anschließend die genaue Position von Implantat und Zahnersatz bestimmt.

ZAHNIMPLANTAT –
SCHRITT FÜR SCHRITT

Der eigentliche Eingriff erfolgt völlig schmerzfrei unter lokaler Narkose. Unsere erfahrenen Oralchirurgen legen dabei den Kieferknochen frei und bohren ein Gewindeloch an die vorher genau bestimmte Stelle. Anschließend wird das Titanimplantat eingebracht und das Zahnfleisch fachgerecht vernäht.

Die so geschaffene künstliche Zahnwurzel muss nun über einen Zeitraum von ca. 3 – 6 Monaten fest in den Kiefer einwachsen. In dieser Zeit erhalten Sie einen provisorischen Zahnersatz.

Nach dieser Heilphase wird in einem kurzen Eingriff der endgültige Zahnersatz auf dem Implantat fixiert

DIE VORTEILE VON IMPLANTATEN

Das Implantat funktioniert wie eine richtige Zahnwurzel

Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden

Verloren gegangene Zähne werden mit perfektem Aussehen und Funktion ersetzt

Zahnprothesen auf Implantatsbasis sitzen fest und sicher wie ein echter Zahn

Implantate verhindern den Abbau des Kieferknochens und das Einfallen der Gesichtskontur

AUGMENTATION –
AUFBAU VON KNOCHENSUBSTANZ

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass der vorhandene Kieferknochen für eine stabile Versorgung des Implantats nicht die nötige Stärke aufweist.
Dies kann z.B. der Fall sein, wenn sich der unbezahnte Kiefer bereits zurückgebildet hat. In diesem Fall können wir Ihnen einem speziellem operativen Verfahren helfen.

Im Oberkiefer-Seitenbereich können wir z.B. mit Hilfe des sog. Sinuslift-Verfahrens künstliches oder körpereigenes Knochenmaterial in den Kieferboden einbringen, um so für mehr Stabilität in der Knochenstruktur zu sorgen.